Rund um Wertpapiere

Justtrade – erster deutscher Online-Broker mit Kryptohandel im Wertpapierdepot

„Mehr geht nicht, weniger auch nicht“ – unter diesem Claim startete Justtrade schon im Oktober 2019 als erster deutscher Online-Broker den kostenfreien Handel mit Wertpapieren. Nun haben die Verantwortlichen das Angebot um eine weitere Innovation erweitert. Justtrade ist der erste deutsche Online-Broker, bei dem Kunden aus einem einzigen Depot heraus sowohl mit Kryptowerten als auch mit Wertpapieren handeln können. Natürlich ändert sich dabei nichts an der bisherigen Preispolitik. Auch der Kryptohandel wird nämlich komplett ohne Orderentgelt oder Netzwerkgebühren angeboten.

Damit ist es möglich, die insgesamt fünf Krypowerte schon für einen extrem günstigen Minimumspread von lediglich 0,3% anteilig für Kauf und Verkauf zu handeln. Derzeit ist dieses Angebot in Deutschland einzigartig und vor allem wesentlich günstiger als bei den meisten Konkurrenten, bei denen Anleger ebenfalls in Bitcoin und Co. investieren können.

Depot bei Justtrade einfach einrichten

Auf der Webseite können Interessenten in nur wenigen Minuten komplett digital, einfach und vor allem ohne lästigen Papierkram ihr Depot eröffnen. Die Legitimation erfolgt ganz bequem von Zuhause aus über das Video-Ident-Verfahren in der App von Justtrade. Vom Start des Antrags über die Legitimation bis hin zum vollständig eröffneten Depot dauert es somit in der Regel nur zehn Minuten. Im Anschluss kann man die Freischaltung für den Kryptohandel direkt über die Oberfläche für den Handel vornehmen.

» Hier gibt es alle Artikel zum Thema Rund um Wertpapiere

“Wir freuen uns sehr, dass wir gemeinsam mit der Sutor Bank als deutscher Online-Broker unseren Kunden den Wertpapier- und Kryptohandel aus einem Depot anbieten können”, sagt Ralf Oetting, Geschäftsführer und Gründer der JT Technologies GmbH, die hinter Justtrade steht. Michael B. Bußhaus, Mitgesellschafter und Geschäftsführer, ergänzt: “Wichtig war uns bei der Konzipierung des Angebots, den Handel von Kryptowerten optimal in unsere bestehende Handelsoberfläche zu integrieren und auch die Verwahrung für den Kunden so einfach wie möglich zu gestalten”. So erhalten alle Kunden die Möglichkeit, innerhalb von wenigen Sekunden zwischen Krypto- und Wertpapiertrades zu wechseln. Auf diese Weise lässt sich zum Beispiel der Gewinn aus dem Verkauf von Bitcoin direkt danach in Wertpapiere investieren.

Insgesamt werden zunächst fünf besonders populäre Kryptowerte für den Handel zur Verfügung gestellt: Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Ripple und Bitcoin Cash. Das Mindestvolumen pro Order liegt bei nur 50 Euro. Somit werden auch Kleinanleger angesprochen, die von den Ausschlägen bei Kryptowährungen profitieren möchten. Auch die Verwahrung ist natürlich kostenlos. Diese erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Bankhaus von der Heydt. Als eine der ersten deutschen Banken hat dieses Institut seinen Kunden die Verwahrung von Kryptowerten ermöglicht. Beim Handel mit den verschiedenen Kryptowerten dürfen sich Kunden natürlich auf die bereits gewohnten Realtime-Push-Kurse innerhalb der Handelsoberfläche von Justtrade verlassen.

Bitcoin und Co. rund um die Uhr traden

Der Kryptohandel erfolgt analog zum Wertpapierhandel über eine Anwendung für den Browser, wenn man am Laptop oder am Desktop-PC investieren möchte. Wer in der App aktiv ist, kann dort natürlich ebenfalls mit Bitcoin und Co. traden. In beiden Fällen gilt zudem die Besonderheit, dass der Handel an sieben Tagen pro Woche rund um die Uhr möglich ist. Damit ist der Kryptohandel sogar außerhalb der normalen Handelszeiten für Wertpapiere erreichbar, also auch nachts oder am Wochenende.

Zum Start des Angebotes erfolgt der Handel über die beliebte Quote Request-Order. Die Orderausführung erfolgt dabei innerhalb von wenigen Millisekunden. Selbstverständlich ist auch ein taggleicher Kauf oder Verkauf (der sogenannte Intraday-Handel) möglich.

Für die Konto- und Depotführung kooperieren die Verantwortlichen von Justtrade mit der renommierten deutschen Privatbank Max Heinr. Sutor oHG (Sutor Bank) aus Hamburg. Darüber unterliegen alle Einlagen der Kunden sowohl der gesetzlichen als auch der freiwilligen Einlagensicherung.

Der Handel von Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Ripple und Bitcoin Cash aus einem Depot heraus soll übrigens nur der Anfang sein. Alle Kunden von Justtrade dürfen sich schon in naher Zukunft auf einige weitere spannende Funktionen und weitere Produkte freuen.

Verwandte Artikel

Back to top button
Close