Finanztipps

Was ist Sorare? Die 5 wichtigsten Antworten für Einsteiger

Zusammenfassung
  • Immer mehr Fußballfans und Krypto-Interessierte fragen sich: Was ist Sorare? Hier haben wir alle wichtigen Infos zusammengestellt.

Die Frage „Was ist Sorare?“ stellen sich immer mehr Fußballfans. Kurz gesagt handelt es sich dabei um ein Fantasy-Fußballspiel auf Basis von sogenannten NFTs. Nutzer können digitale Spielerkarten von vielen Teams weltweit kaufen, nachweislich besitzen und jederzeit wieder verkaufen. Mit den Karten lassen sich zudem Aufstellungen in Fantasy-Ligen erstellen und so weitere Belohnungen erspielen.

Fantasy-Sport hat viele Facetten und ist weltweit ein boomendes Geschäft. Schon im Jahr 2019 lag der Umsatz weltweit bei mehr als 15 Milliarden Euro. Bis 2027 soll der Umsatz sogar auf rund 40 Milliarden Euro steigen. Beim traditionellen Fantasy-Fußball stellen Nutzer ihre Mannschaften zu Beginn der Saison aus Profis zusammen, die im realen Leben aktiv sind. Dieser Kader ist dann die Basis für wöchentliche Aufstellungen, bei denen Punkte für die Aktionen der Spieler auf dem echten Spielfeld vergeben werden. Natürlich geht es darum, möglichst viele Punkte zu sammeln – dafür gibt es oft Preisgelder oder andere Gewinne.

Bei Sorare funktionieren die Dinge ein bisschen anders. Im Grunde ist es immer noch Fantasy-Fußball, aber die Spieler werden nicht einfach aus einer Liste gewählt. Stattdessen kaufen Nutzer digitale Sammelkarten, die in der Ethereum-Blockchain markiert sind. Sie besitzen also die Karten, die auch als NFTs oder Non-Fungible Tokens bezeichnet werden. Diese lassen sich jederzeit verkaufen oder im langsam wachsenden Sorare-Universum für weitere Spiele nutzen. Kurz gesagt wird damit das Prinzip der Panini-Sammelbilder in die digitale Welt gebracht. Darüber hinaus lassen sich auch noch Preise gewinnen – in Form von Kryptowährung, aber auch in Form von weiteren, wertvollen Karten.


(Wer es selbst testen will, kann sich durch einen Klick hier oder auf das Banner kostenlos bei Sorare anmelden. Vorteil bei der Anmeldung über uns: Wer sich später zum Kauf von Sammelkarten entscheidet, bekommt nach dem Kauf der 5. Karte eine weitere Karte geschenkt.)


Ähnliche Konzepte haben in den letzten Monaten rasant an Bedeutung gewonnen. Hauptgrund ist der steigende Wert lizenzierter Sport-NFTs, zum Beispiel NBA Top Shot für den US-Basketball.

Die Grundlagen – was ist Sorare?

Sorare verbindet Fantasy-Fußball mit der Welt der Kryptowährungen. Genau wie beim traditionellen Fantasy-Fußball geht es darum, Aufstellungen mit Profis aus aller Welt zu erstellen, die dann auf dem Spielfeld – hoffentlich – viele Punkte durch Tore, Vorlagen oder andere Aktionen sammeln. Das Ziel ist es, mehr Punkte als die anderen Nutzer zu sammeln, um sich Belohnungen zu sichern.

Schon jetzt hat Sorare Spieler aus rund 130 Teams weltweit lizenziert. Dazu gehören europäische Spitzenmannschaften wie Real Madrid, der FC Liverpool, Paris Saint-Germain oder Juventus Turin. Aus der Bundesliga ist unter anderem Bayern München schon dabei, dazu kommen Vertreter aus den Top-Ligen in Japan, Südkorea, den USA oder Argentinien.

Wie läuft das Spiel ab?

Bei Sorare gibt es verschiedene Ligen, in denen Nutzer eine Mannschaft auflaufen lassen können. Für Neulinge gibt es eine spezielle Rookie-Liga, in der man nach der Anmeldung einige Wochen lang spielen kann. Zudem gibt es regionale Ligen und sogar eine Liga, in der ausschließlich Profis, die nicht älter als 23 Jahre sind, antreten dürfen.

Man kann in jeder Spielwoche den Ligen beitreten, für die man die passenden Spielkarten hat. Um Punkte zu sammeln, muss man natürlich darauf achten, ob die einzelnen Spieler überhaupt aktiv sind. Wer spielfrei hat, darf zwar bei Sorare Teil der Aufstellung werden, bleibt jedoch bei null Punkten. Allerdings kann sich das trotzdem lohnen – selbst wer nicht spielt, sammelt durch die Aufstellung ein wenig Erfahrung. Diese sorgt später dafür, dass einzelne Karten Bonuspunkte erhalten und somit noch wertvoller werden.

Am Ende der Spielwoche werden dann die Punkte addiert, die alle Spieler mit ihren Leistungen auf dem Feld gesammelt haben. Wer genügend Punkte gesammelt hat, darf sich auf seltene Karten und im besten Fall sogar auf ein Preisgeld – ausgezahlt in der Kryptowährung Ethereum – freuen.

Besonderheiten – was ist Sorare im Vergleich zu anderen NFTs?

Sorare verbindet gleich mehrere Dinge, bei denen nicht nur echte Fans mit Leidenschaft dabei sind – Fußball, Fantasy-Sport, Sammelkarten und Krypto-NFTs. All das sorgt für ein Erlebnis, das derzeit absolut einmalig ist.

NBA Top Shot gilt aktuell als größte Plattform für das Sammeln von NFTs. Dort gibt es allerdings kein echtes Spiel, wenn man von individuellen und sammlungsbasierten Herausforderungen absieht. Was ist Sorare im Gegensatz dazu? Diese Plattform bietet einen echten Wettbewerb, bei dem es um das Erreichen von bestimmten Punktzahlen und den Wettbewerb gegen andere Spieler geht. Wer darüber hinaus echtes Geld für das beste Team ausgeben will, kann also nicht einfach nur gewinnen, sondern auch noch Belohnungen kassieren.

Wie läuft der Start ab?

Um Sorare kennenzulernen, können Spieler erst einmal kostenlos mitmachen. Wer sich auf der Website anmeldet, erhält zu diesem Zweck einige kostenlose Spielerkarten. Diese lassen sich zwar nicht verkaufen und haben somit selbst keinen Wert. Mit ein wenig Glück kann man jedoch schon bei seinen ersten Turnieren „echte“ Karten gewinnen, die sich tatsächlich auf dem Transfermarkt verkaufen lassen. Zudem lässt sich auf diese Weise die Frage „Was ist Sorare?“ ganz leicht selbst klären.


(Wer es selbst testen will, kann sich durch einen Klick hier oder auf das Banner kostenlos bei Sorare anmelden. Vorteil bei der Anmeldung über uns: Wer sich später zum Kauf von Sammelkarten entscheidet, bekommt nach dem Kauf der 5. Karte eine weitere Karte geschenkt.)


Alles in allem ist es recht leicht, die Grundlagen des Spiels selbst zu erforschen und danach in den Markt einzusteigen. Dort kann man sich dann dazu entscheiden, Sammelkarten zu kaufen. Obwohl die Preise auf der Kryptowährung Ethereum basieren, kann man natürlich auch einfach per Kreditkarte zahlen. Hat man eine Karte ersteigert, wird diese in der Ethereum-Blockchain als Token eingetragen. Zum Verkauf werden neue Karten angeboten, alternativ dazu kann man auch die Karten von anderen Nutzern kaufen, wenn diese zum Verkauf stehen.

Wie sieht die Zukunft aus?

Was ist Sorare aus der Sicht von Investoren? Kurz gesagt: extrem interessant. Im Februar 2021 brachte eine Finanzierungsrunde mehr als 40 Millionen Euro. Das Geld kam von hochkarätigen Namen, darunter Reddit-Mitgründer Alexis Ohanian und der US-Unternehmer Gary Vaynerchuk. Darüber hinaus beteiligten sich auch Ex-Fußballprofi Oliver Bierhoff und der französische Nationalspieler Antoine Griezmann. Schon vorher hatten André Schürrle und Gerard Piqué investiert.

Das Wachstum von Sorare dürfte in den kommenden Monaten also erst so richtig Fahrt aufnehmen. Unter anderem soll es mehr Teams und Ligen, eine eigene App und vor allem mehr Nutzer aus aller Welt geben. Fußball ist schließlich ein globaler Sport – das Potenzial für Sorare ist also kaum begrenzt.


Inhalte werden geladen

Verwandte Artikel

Back to top button